Vertbaudet

Gardinen Ideen

Wenn Sie Ihr Zuhause schön gestalten und ein wohnliches Ambiente schaffen wollen, dann sollten Sie den Fenstern besondere Aufmerksamkeit schenken und sich Inspirationen für Gardinen Ideen holen. Denn Gardinen erfüllen nicht nur praktische Zwecke wie den Sichtschutz nach innen und die Wärmeisolierung, sie sind ein wesentlicher Aspekt für die Wirkung eines Raumes.

Blickdicht und gemütlich
Besonders im Erdgeschoss sind Gardinen unverzichtbar, um neugierige Blicke von Passanten oder Nachbarn abzuhalten und Privatsphäre in den eigenen vier Wänden zu genießen. Wenn Sie jedoch einfach irgendwelche Gardinen vor die Scheiben hängen, dann verschenken Sie die Möglichkeiten, den Raum bewusst zu gestalten. Sie haben keine Gardinen Ideen? Inspiration gibt es im Internet oder in Zeitschriften, im Fernsehen oder im Möbelhaus. Stoffe und Farben machen die Wirkung einer Gardine aus, ebenso der Faltenwurf. Lassen Sie sich in einem Einrichtungshaus unterschiedliche Ausführungen zeigen, um die Unterschiede zu erkennen. Berücksichtigen Sie auch die Helligkeit des Raumes, wenn die Fenster klein und die Mengen Tageslicht gering sind, sollten Sie besser transparentere Stoffe verwenden und keine lichtdichten, außer, Sie wollen den Raum tatsächlich auch am Tag verdunkeln.

Farben als Akzente
Die Farben der Gardinen sind natürlich besonders wichtig, sie sollten zur Einrichtung und zur Wandfarbe passen und können gerne kräftiger sein als der Hintergrund. So heben Sie das Fenster optisch hervor und geben dem Raum Struktur. Setzen Sie bei Ihren Gardinen Ideen ruhig auch noch weitere Akzente, etwa durch einen kontrastierenden Store in einer anderen Farbe, und vergessen Sie dabei nicht, die Stange passend zum Gesamtbild auszuwählen.