Vertbaudet

Gardinenarten

Es gibt eine Vielzahl von verschiedenen Gardinen und wenn ein Laie vor der Entscheidung steht was für eine Art von Gardine er für sein Wohnzimmer, Schlafzimmer etc. wählen möchte, dann verliert er schnell den Überblick. Mit Begriffen, wie Kindergardinen, Fertiggardinen, Flächengardinen, Gardinen und Vorhänge, Scheibengardinen, Schiebegardinen und Übergardinen können nur die wenigsten etwas anfangen.

- Fertiggardinen
- Flächengardinen
- Jalousien
- Kindergardinen
- Küchengardinen
- Raffrollos
- Rollos
- Scheibengardinen
- Schiebegardinen
- Übergardinen

Damit Sie den Überblick behalten, möchten wir Ihnen im folgenden einige Gardinenarten genauer vorstellen:

Kindergardinen
Der Begriff Kindergardinen unterscheidet sich im Grunde genommen nicht wirklich von “normalen” Gardinen. Jedoch spricht man hierbei oft von Gardinen, die speziell im Kinderzimmer ihren Platz finden. Durch farbige und wunderschöne Motive erfreut sich nahezu jedes Kind über Kindergardinen.

Gardinen und Vorhänge
Gardinen und Vorhänge sind klassische Begriffe bei Gardinenarten und werden unterteilt in weitere Gardinenarten. Sie stellen lediglich den Oberbegriff aller Gardinenarten dar. Flächengardinen beispielsweise sind Gardinen, die nicht nur optisch einiges her machen, sondern besitzen neben der Schutzfunktion vor Sonne und Hitze auch die Funktion, dass keine neugierigen Blick in Ihre Wohnung gelangen können.

Fertiggardinen
Als Fertiggardinen bezeichnet man Gardinen, die den Standardmaßen von Fenstern entsprechen und aus diesem Grund keinerlei Größenanpassung benötigen. Sie finden oftmals Platz im heimischen zu Hause, da viele Standardmaße bei Ihren Fenstern besitzen.